100 Jahre Leipziger Hbf - zum Bahnhofsfest

Unser Hauptbahnhof ist mit rund 12.000 Reisenden und Besuchern auf Platz 12 der meist frequentierten Fernbahnhöfe der DB. Mir ist dabei unklar ob es mehr Besucher oder Reisende Tag täglich sind, aber das ist ja erst mal egal. Durch die neue S-Bahn hat sich schon vieles auf dem Hauptbahnhof verändert.

100 Jahre Leipziger Hbf - Bahnhofsfest

Viele Pendler steigen nicht mehr am Hauptbahnhof aus, sie wählen bequemere und kürzere Wege. Ist auch gut so, aber genau diese Reisenden fehlen im alltäglichen Trubel. Dafür kommen die Besucher zum fröhlichen Einkauf. Zum Jubelfest war wieder einmal mehr Bewegung auf den Bahnsteigen und in der Halle des oberen Querbahnsteigs. Die Fahrzeugausstellung war sehenswert, konnte aber kaum an vergangene Zeiten heran kommen. Nun sind wir nicht ewig "Gestrige", aber in Gedanken versunken steht man außen, am Ende des Bahnsteiges und denkt an die Zeiten der achtziger/neuziger Jahre, wo ein freier Durchblick vom Gleis 26 zum Gleis 1 kaum möglich war. Diese Zeiten mit den vielen Aus- und Einfahren und des Rangierbetriebes sind längst Geschichte aber die Erinnerung bleibt. Im Winterfahrplan 1982/1983 kamen noch stündlich 15 bis 20 Züge in Leipzig Hbf an und es fuhren auch genau so viele wieder ab. Wer kennt noch die Gepäck Karren die das bunte Treiben bereicherten, das Verladen von Postsäcken und endlosen Gepäck und alles was dazu gehörte. In alten Filmen kann man längst vergangene Begebenheiten neu entdecken. Da lese ich gerade im Taschenfahrplan Winter 1982, Abfahrt E 807 um 17:51 nach Saalfeld (S) über Zeitz - Gera vom Gleis 3. Das war doch eine Baureihe 01. Was für ein Erlebnis war diese Abfahrt. Nun bauen wir an der Modellbahn und Denken oft an solch schöne Erlebnisse.
Das Bahnhofsfest war eine gute Gelegenheit zum Erinnern, zum Staunen und zum Verweilen.

es hat Spaß gemacht!
Ihr MEV "Friedrich List" e.V.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren