Corona-Schacht

Die kleine Anlage „Corona-Schacht“

 

 

Bei dieser kleinen Anlage habe ich keinen großen Plan gemacht, sondern einfach mal nur drauf los gebaut. Mit dem Material was mir zur Verfügung stand und viel Pappe. Auch bei derart kleinen Anlagen merkt man schnell, so richtig planlos darauf los bauen macht auch wenig Sinn. Man hätte am Gleisplan noch etwas „feilen“ sollen, um ein paar mehr Rangiermöglichkeiten haben zu können.

Die Realisierung sollte nur mit dem vorhandenen Gleisen und Weichen erledigt werden. Fertig!

Natürlich hätte man einiges noch im Netz bestellen können, das wollte ich aber auch nicht. Nun ist die Anlage fast fertig und mein vorhandenes Gleismaterial verbaut.

Es fehlen noch ein paar „Feinheiten“. Jedoch so richtig fertig wird eine Modellbahnanlage nie!

  

Jetzt liegt der Schwerpunkt an den Lokomotiven und den kleinen Loren. Ein paar Personenwagen habe ich auch noch gefunden, so dass ein kleiner „Museumsbetrieb“ zur Abwechslung möglich ist.

  

Vielleicht können Sie ein paar Anregungen mitnehmen, für Ihre zukünftigen oder bestehenden Anlagen. Dabei wünschen wir Ihnen viel Freude. Für eine Bauzeit von 3 Wochen im Lockdown ist diese doch recht hübsch geworden.

 

Ihnen viel Freude bei und mit der Modelleisenbahn!

 

Mit den besten Grüßen vom Modelleisenbahnverein

„Friedrich List“ e.V. Leipzig

 

Leipzig im Januar 2021