Das Dach wird gedeckt

Der nächste Arbeitsschritt ist nicht weniger aufwendig. Das Dach soll gedeckt werden. Dazu nimmt man am besten Dachschindel aus gesandeter Dachpappe, da dadurch das Gebäude wetterbeständig wird.
Zuerst werden 3 cm dicke Streifen aus ganz normaler Dachpappe ausgeschnitten. Diese werden anschließend 1 cm tief eingeritzt und die Rundungen der Schindel gestanzt. Es werden ca. 60 Streifen von 30 cm Länge benötigt.

  • Die Dachschindeln werden erstellt
  • Die Dachschindeln werden erstellt
  • Das Dach wartet auf die Schindeln

Simple Image Gallery Extended



Mit Bitumenkleber werden die fertigen Streifen dann auf das Dach geklebt. Der Zeitaufwand insgesamt ist immens. Trotzdem stellt man am Ende fest, dass es sich doch gelohnt hat: so schlecht sieht es gar nicht aus. Gut Ding braucht eben Weile.


Euer MEV "Friedrich List" Leipzig e.V

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren