Das Hobby

Die Anlage "Bad Clausthal" - Ein Überblick

Beitragsseiten

Daten, Fakten der Hauptbahn:

Nenngröße: H0 / Maßstab 1:87
Epoche: IV
Anlagenbreite: 1,60 Meter
Anlagenlänge: 12 oder 15 Meter (mit Nebenbahn)
Steuerung: elektronische Blocksteuerung der Hauptbahn
Weichenantriebe: Postrelais F48
Fahrzeuge: Epochengrechet gealtert bzw. Umbauten
Gebäude: Eigenbau bzw. epochengerecht hergerichtet

betreute Gruppe: BW West

Zur Fotogalerie der "Bad Clausthal"

Für die Anlage gab es kein konkretes Vorbild. Der Plan für diese Großanlage entstand 1988 beim Bau einer Heimanlage für einen Modellbahnfreund unserer Gruppe. Es sollten markante und interessante Bauwerke der damaligen DR nachgebildet werden. Folgende Maßstäbe wurden damals von uns gesetzt. Die zweigleisige Hauptstrecke sollte durch einen Mittelgebirgsraum führen. Am Bahnhof sollte eine Nebenbahn abzweigen, die sich durch das "Gebirge" zum oberen Bahnhof "Marienhütte" schlängelt. Der Bahnhof "Marienhütte" hat einen Werksanschluß zum Kalkwerk mit regem Rangierbetrieb.

Gleisplan


Gleisplan der Bad Clausthal Die ersten Anlagenteile in Rohbau