Das Hobby

Klein trifft groß

Ausstellung 2017 in der Strohsackpassage zu Leipzig

Das war es schon wieder. Die drei Wochen Modellbahnausstellung zur Vorweihnachtszeit sind Geschichte. Trotz all der Anstrengungen mit Vorbereitung, Transporten, Auf- und Abbau – eine positive und zufriedene Rückschau! Der Verein hatte etwas „Richtiges“ auf die Schienen gestellt. Für jeden war etwas dabei.

  • 2017-12-Ausstellung-001
  • 2017-12-Ausstellung-002
  • 2017-12-Ausstellung-003

Simple Image Gallery Extended


Für die richtigen Fans die Vorbildanlagen, für die „Spur 1 Liebhaber“ zauberhafte Modelle mit so vielen digitalen Funktionen, ein echter Augen- und Ohrenschmaus, für Schnäppchenjäger gab es im Erdgeschoss eine bemerkenswerte Fundgrube. Die großen TT Anlagen sowie die Schmalspur, die jedes Mal anders aufgebaut und gezeigt werden kann, haben die Besucher begeistert. Der lohnende körperliche Einsatz zur Bewegung einer Gartenbahnlok hat so manchem Freude bereitet. Ganz oben, die etwas andere Gartenbahn. Mal Schmalspur und Mal Regelspur. Laut ging es hier immer zu. Im Dämmerlicht gab es Plätze zum Verweilen. Teilweise besinnliche Fahrten um den Bahnhof „Paulinenaue“, dann hektische Fahrten mit einem „ICE“, den die Kinder am Bahnhof auch mal anfassen durften.


Die Geräusche der fahrenden Züge, der nette Rummelplatz und die vielen auf der Anlage verteilten Tiere und eigenartigen „Gestalten“ sollten in erster Linie die kleinen Besucher ansprechen, was sie letztendlich auch taten. Am Treppenabgang eine historische Anlage mit der seltenen Spur S aus den sechziger Jahren. Das war noch „Spielzeug“. Sie hat viele Besucher an die eigenen Kindheitstage erinnert. Von der Winteranlage bis zur Märchenbahn, Vitrinenmodelle für Nietenzähler, es war für alle etwas dabei.
Starten wir in das neue Jahr, voller Pläne und guten Zukunftsaussichten.
Wir wünschen uns allen ein GUTES Jahr 2018...


Ihr MEV "Friedrich List" Leipzig e.V. (TM)