Kolumne

Was war, was wird. Etwas zum Nachdenken und zum Ausgleich zu dem Alltagsstress.

Meine Erlebnisse beim 2. Leipziger Spur-1-Modellbahntreffen in Schkeuditz

Der MEV Friedrich List stellte seine große Spur 1 Anlage zusammen mit Anlagenteilen befreundeter Spur 1 Anhänger das erste mal im Schkeuditzer Straßenbahnhof aus. Eine tolle Fahranlage!
Die Dampflokomotiven noch schlechthin das Symbol für Eisenbahn, war in einer wunderbaren Vielzahl zu bewundern. Die Ausstrahlung und Kraft solcher Lokomotiven ist bei vielen Modellbahnfreunden beliebt und hoch geschätzt.

  • 2. Leipziger  Spur-1-Modellbahntreffen in Schkeuditz
  • 2. Leipziger  Spur-1-Modellbahntreffen in Schkeuditz
  • 2. Leipziger  Spur-1-Modellbahntreffen in Schkeuditz

Simple Image Gallery Extended


Einfach eine Kiste !

Oder die Geschichte um eine Bahnfahrt.

Man kennt ja die Aussage "Wenn einer eine Reise tut, dann kann er viel erleben"... oder Entdecken. Wenn man mit der Bahn fährt, sind die Eindeckungsmöglichkeiten in den letzten 20 Jahren sehr stark zurück gegangen. Bahnhöfe wurden Haltepunkte mit einem Standardhäuschen.
Rangiergleise zu einem Waldgrundstück mit vielen Birken.

Einfach eine Kiste !

Gedanken zum Jahreswechsel 2012/13

Die Zeit der Wunschzettel ist vorbei, die guten Vorsätze schon über den Haufen geworfen?

Das Jahr 2012 ist vergangen, ein bewegtes Jahr für unseren Verein "Friedrich List". Für uns Modelleisenbahner des MEV „Friedrich List“ das fünfzigste Jubiläumsjahr und die fünfzigste Ausstellung zur Weihnachtszeit!

Fünfzig Jahre Beschäftigung mit der Modelleisenbahn, da wollen wir die Nenngrößen und Maßstäbe wohl besser nicht benennen.
Sagen wir mal lieber - 50 Jahre neben oder auf den Gleisen, das klingt wie Reisen.

Es war eine aufregende Reise durch fünf Jahrzehnte. Fünfzig Jahre, das ist eine lange Zeit und wir sind immer noch bereit, Ausstellungen aus den Ärmel zu schütteln, oft mit Krämpfen und vielen Rütteln.

50 Jahre Modelleisenbahn in der AG bzw. im Verein „Friedrich List“ - Teil 1

Ein Modelleisenbahner blickt zurück: Nichts ist langweiliger als lang ausholende Reden, endlose Statistiken und mühevoll vorbereitete Referate! Also fange ich nicht an, mit den Worten „Es war einmal“.

In einem Beitrag der „Fachzeitschrift für den Modelleisenbahnbau und alle Freunde der Eisenbahn“ las ich in der Ausgabe Mai 1962 (11. Jahrgang);
daß sich am 7. April 1962 alle Leiter von etwa 50 Modelleisenbahnarbeitsgemeinschaften und die Leiter der Pioniereisenbahnen der DDR hier in Leipzig trafen, um hier den DMV, also den Deutschen Modelleisenbahnverband, zu gründen.
Das fand im großen Kultursaal des Leipziger Hauptbahnhofes statt!